Autor: RainerBachmann64

.Berater .Anstifter .Werteflüsterer

Die heilende Beziehung

Die heilende Beziehung – ich denke, wir dürfen die hier wunderbar dargestellte Betrachtung der heilenden Beziehung zweier Menschen erweitern… wenn wir all das verstanden haben, fühlen können und uns erlauben, dies alles zu leben, so haben wir das Rüstzeug, die Welt zu verändern.Nutzen wir unsere Fähigkeit, Erkanntes, Nützliches, Liebendes in die Welt zu tragen und …

Krieg und Frieden oder Krieg oder Frieden?

Mir scheint die Gefahr zu bestehen, dass die bislang hochgeachteten und dennoch seit Monaten oftmals unbeachteten Werte zivilisatorisch geprägter Menschen nun endgültig verloren zu gehen drohen. Was hat der Mensch nicht schon alles erreicht – eine rein rhetorische Fragestellung. Denn die Geschichtsbücher aller Kontinente sind voll von den „Errungenschaften“ der Menschheit. Die Bibel weiß auch …

Wie Mitarbeiter bewegen?

Wie Mitarbeiter bewegen? Was ist das für eine Frage?Mitarbeiter haben sich schließlich eigenständig zu bewegen… im Sinne des Unternehmens. Im Sinne des Erfolgs, der vom Unternehmen angestrebt wird. Selbstverständlich.Jeder Mitarbeiter festigt doch dadurch seinen eigenen Arbeitsplatz. So könnte eine Sichtweise sein, die in vielen Unternehmen gepflegt wird. Der Weg, der gemeinsam gegangen wird und die …

Dauerstress

Es ist zum Haare raufen. Denn es wird nicht weniger. Der Stress.Er bleibt, wird immer aufs Neue befeuert.Versprechungen, Ziellinien, Hoffnungen werden hinausposaunt.Wenn das und das eintritt, dann wird das und das passieren. Aber es passiert nichts. Trotz der Erfüllung der Vorgaben und Ziele. Die Situation ändert sich nicht – oder nicht zum Guten. Es bleibt …

Durch den Schmerz gehen

Es tut sehr weh. Sich eingestehen zu müssen, dass man sich getäuscht hat.Dem Anderen zu gestehen, dass man sich getäuscht hat. Da wo Liebe ist, ist der Schmerz nicht weit. Ist das so? Im Alltäglichen vielleicht, da wo man ständig aufeinander trifft. Sich ständig begegnet, sich aushalten muss. Wenn man festhalten will, an dem gemachten …

Es sind die kleinen Dinge

Es wäre so einfach, wenn wir respektvoll miteinander umgehen würden. Mit der Zeit des Anderen respektvoll umgehen, mit der Meinung Anderer, mit dem Aussehen und der Wahrheit und dem Leben anderer Menschen. Es wäre so einfach, wenn wir mehr mit Liebe tun würden, für uns, mit unseren Mitmenschen, mit unserer Umwelt und unserer Natur. Es …

Alles hat seinen Sinn

Wir verstehen ihn nur sehr häufig nicht. Nicht sofort. Nicht in der Situation selbst.Der Sinn erschließt sich uns manchmal erst viel später… manchmal auch gar nicht – nicht in diesem Leben, vielleicht erst in einem anderen? Meine Lebensplanung nach dem Tod meiner Frau, nach dem Auszug meiner Tochter und nach einer gescheiterten Beziehung sah vor, …

Wir sind doch nicht blöd

Wie oft ertappen wir uns dabei, von einem anderen Menschen zu denken, dass er arrogant, blöd oder gar saudumm sei?Wir schimpfen drauf los, wünschen ihm die Pest an den Hals und noch schlimmeres. Das passiert im Straßenverkehr, auf der Arbeit und im Privaten – in der Familie, im Freundeskreis, in den sozialen Netzen. Überall. Und …

Hoffnung und Zuversicht

Wir sind angekommen… im Neuen Jahr. Vielerorts hört man nur: „Hoffentlich wird nun alles besser.“ …und so mancher denkt jedoch vermutlich, dass das wohl noch dauern wird. Aber das ist für mich nachvollziehbar. Denn die Angstmacherei der letzten neun Monate geht nun mal nicht spurlos vorüber. Wir alle haben Herrn Lauterbach im Ohr oder erinnern …

2020

Nur die Liebe zählt und zeigt uns was geht. In diesen seltsamen Zeiten müssen wir die Horizonte weiten. Der Tellerrand ist zu nah, was ist richtig, was ist wahr? Glaube, Hoffnung, Zuversichtalleine, reichen nicht. Alles keine Hilfe anscheinend,denn die Liebe ist entscheidend. Die Blicke durch sie zeigen,wie die Nebelfelder steigen. Lassen wir nicht die Angst …