Leistungsgesellschaft

.Berater .Anstifter .Werteflüsterer

Leistungsgesellschaft

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft.

Wer keine Leistung bringt, ist minderwertig.

Was Leistung ist, bestimmen immer die anderen.

 

Man kann darüber klagen oder man kann sich fügen. Oder man kann es für sich selbst definieren und sich unabhängig machen.

An einem für mich spannenden Seminarabend habe ich von einer interessanten Formel erfahren: Leistung = Potential – Störfaktor.

Hermann Scherer erzählte wie er von dieser Formel erfuhr.

Fortan nutze ich in vielen Gesprächen diese Formel um deutlich zu machen, dass wir alle ein ungeheur großes, enormes Potential in uns tragen. Gehen wir davon aus, spirituell betrachtet, dass alles mit allem zusammen hängt, wissen wir alles Wissen der Welt. Es ist uns nur nicht (immer) bewußt. In manchem Zustand vielleicht schon… 😉

Warum lassen wir uns von anderen Menschen sagen, was Leistung ist?

Wenn wir erkannt haben, dass das Potential in mir liegt und nur die Störfaktoren dafür verantwortlich sind, dass sich mein Potential nicht entfalten kann, so liegt es doch an mir, die störenden Faktoren zu identifizieren und zu eliminieren.

Werde ich mir bewußt, was mein Potential ist, so erschaffe ich mir auch Klarheit darüber, was meine Leistung sein kann.

Nun denke ich dabei nicht nur an jeden einzelnen Menschen. Jede Gruppe, jedes Projekt, jede Firma, jede Unternehmung trägt das ganz eigene Potential bereits in sich und dieses Potential will gelebt werden. Wir alle, jeder Einzelne kann dazu beitragen, dass die schon vorhandenen Potentiale von den Störfaktoren entstaubt werden.

In mir ruhen also Potentiale, Werte, Überzeugungen – die es im Grunde nur zu entdecken gilt – und durch mein neues Handeln wird sich mein Leben auf wundersame Weise wandeln. Und damit auch unsere Gesellschaft, wovon ich ja ein Teil bin.

Auf gehts auf eine fantasievolle, bereichernde Entdeckungsreise zu meinen ungeahnten Potentialen…