Urlaubsglück

.Berater .Anstifter .Werteflüsterer

Urlaubsglück

Es ist einfach schön, wenn die Natur einem zeigt, was sie so kann.
Im September an der Ostsee zu sein, bedeutet Wind, Sonne, Regen und Sturm und auch Wellen, Möwen, Rügen, Seebrücke und Dünensand.

Ich habe die Wiedersehensfreude mit meiner Tochter genossen. Mehrstündige, tägliche Telefonate mit einer engen Freundin, die leider nicht mit konnte und die Spaziergänge bei Wind und Wetter am Strand und die schönen Ausflüge waren ein Genuss.

Wie die erste Flunder, die ich verspeisen durfte. Die letzte, die noch verfügbar war… welch ein Glück.

Zu purem Glück gehört manchmal nicht viel.

  • Einen Moment der Aufmerksamkeit.
  • Einen Augenblick der Berührung.
  • Ein Wort zur rechten Zeit.

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die oft die größte Wirkung haben.

..und doch zweifeln wir immer wieder.

Aber zum Glück gibts eben auch die Hoffnung, die Zuversicht, die Liebe und die eigene Entscheidung… und den Mut, an all das zu glauben und überzeugt davon zu sein, dass am Ende alles gut wird.

…und wie besagt eine alte Weisheit: Und ist es noch nicht gut, so ist es nicht das Ende.

Ich bin froh darüber, dass ich mich immer wieder für das Glücklichsein entscheiden kann – und dann alle Hebel, die mir zur Verfügung stehen, in diese Richtung lenke… bis jetzt hat mir das Leben immer wieder gezeigt, dass das gut so ist.

Ich freue mich schon auf den nächsten Urlaub.