Wir sind doch nicht blöd

.Berater .Anstifter .Werteflüsterer

Wir sind doch nicht blöd

Wie oft ertappen wir uns dabei, von einem anderen Menschen zu denken, dass er arrogant, blöd oder gar saudumm sei?
Wir schimpfen drauf los, wünschen ihm die Pest an den Hals und noch schlimmeres.

Das passiert im Straßenverkehr, auf der Arbeit und im Privaten – in der Familie, im Freundeskreis, in den sozialen Netzen. Überall.

Und es ist meist mit dem Wunsch verbunden, dass sich dieser Mensch, der sich so bescheuert verhält, ändern möge.

Ist uns dabei bewußt, dass ein jeder Mensch sich genau so verhält, wie er glaubt, dass es am Besten ist?

Wir alle verhalten uns in der Regel systemkonform. Wir passen also unser Verhalten unserem Umfeld, unserem definierten System und den geglaubten Erwartungen dieses Systems, an. Oder wir denken, dass wir mit unserem Verhalten, unserer Haltung, unserem Tun etwas erreichen, was uns hilft, was uns weiter bringt.

Die dahinter liegenden Motivatoren sind meist Angst, Liebe, Sehnsucht, Geltung und manchmal Macht.

Also wäre es in so einem Moment des Ärgerns über einen Menschen vielleicht sinnvoll nicht mit dem Finger auf ihn zu zeigen, sondern zu überlegen, welche eigene Rolle ich in diesem System spiele.
Und ob eventuell meine Erwartungen an das System oder den anderen Menschen systemkonform sind, bzw. ob ich sie entsprechend kommuniziert habe.

Wir sind ja nicht blöd… wir tun nur oft so – in den Augen anderer.

Okay, es gibt auch völlig des Lebens oder der Kommunikation unfähige Menschen. Da hilft dann Eigeneinsicht, Lernen, Trainieren, Therapie und externe Unterstützung.

Aber ganz ehrlich… wenige meiner Mitmenschen fallen in diese Kategorie. Meist liegt der Ärger, den ich verspüre, an einer nicht oder schlecht vorhandenen Kommunikation oder in der Ignoranz der Lebens- und Systemumstände des Anderen.

Dann hilft oft die Selbstreflexion, die Fähigkeit, mich selber und mein Verhalten zu beobachten und auszuwerten. Meist entdecke ich dann Fehler, die schnell korrigiert werden können. Ich bin ja schließlich nicht blöd.